Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vortrag Schuldenbremse

16. Februar 2021 @ 20:30 - 22:00

Am 16.02. um 20:30 findet ein von ELSA Heidelberg organisierter Vortrag zum Thema „Bedarf das Recht der Staatsverschuldung einer Reform?“ statt.

Wir dürfen 50 Plätze vergeben, also meldet Euch hier an!

Genaueres zum Vortragsthema:
Die lang anhaltende Niedrigzinsphase und sprudelnde Steuereinnahmen haben in den letzten Jahren dem Bund, aber auch den meisten Bundesländern und Kommunen ausgeglichene Haushalte ermöglicht. Die Corona-Krise lässt das schlagartig Makulatur werden: Großvolumige Rettungs-, Solidaritäts- und Investitionsprogramme werden aufgelegt. Sie treffen auf einen signifikanten Rückgang der Steuereinnahmen. Die massiven Haushaltsdefizite werden mit massiver Neuverschuldung gedeckt. Der Vortrag beleuchtet den rechtlichen Rahmen, den das Grundgesetz, das Unionsrecht, aber auch das Kommunalrecht setzen. Gelten die Maastrichter Konvergenzkriterien auch für die EU als solche? Bedarf die deutsche Schuldenbremse (Art. 109, 115 GG) einer Reform? Wie kann das Grundgesetz den Interessen künftiger Generationen Rechnung tragen?

Jetzt teilen!

Details

Datum:
16. Februar 2021
Zeit:
20:30 - 22:00